Das Lochbrett- einfach, praktisch und stylisch

Das Lochbrett- einfach, praktisch und stylisch

Das Lochbrett – aktuell in aller Munde – ist einfach umzusetzen, preiswert und gleichzeitig ein echter Hingucker.

Egal ob im Kinder-, Wohn- oder Arbeitszimmer, das Lochbrett findet überall Verwendung und begeisterte Anhänger.

Auf dieses “Allzweckbrett” kann man diverse stilvolle und nützliche Accessoires unterbringen und gleichzeitig präsentieren.

Insbesondere die schönen Accessoires und Helfer, die sonst leider viel zu wenig präsentiert werden können und viel zu oft ungesehen in der Schublade verschwinden, finden hier ihren wohlverdienten Platz.

Das Beste daran: die einfache und preiswerte Umsetzung, mit welcher das Lochbrett im Handumdrehen zu  einem  praktischen und stilvollen Accessoire wird.

Ich selbst habe wahnsinnig Freude an meinem DIY – Lochbrett. All die schönen Karten, Flyer und Tapes haben nun endlich einen würdigen Platz gefunden und ein Bild für die leere Bürowand ist auch nicht mehr nötig.

Tipp: kleine stilvolle Muffinformen aus Pappe eignen sich hervorragend als Teelichthalter (natürlich nur mit künstlichen Teelichtern)

Und so geht`s:

1.) Einfach ein Lochbrett im Baumarkt in der passenden Grösse zuschneiden lassen. Zur Info: Es gibt sowie Bretter mit grösseren Löchern und Abständen, als auch Bretter mit kleineren Löchern und engerem Lochabstand.

2.) Je nach Grösse des Loches benötigt man einen Rundholzstab mit dem richtigen Durchmesser.  Aus diesem werden dann kleine Holzstecker zugeschnitten . Die Länge kann man nach Bedarf bestimmen. Bei kleinen Löchern kann man oft auch Zahnstocher oder längere  Holzspiesse, als Stecker verwenden.

Sollen die Holzstecker als Regal-Träger fungieren, empfehle ich die Länge der Holzstecker der Tiefe der Regalbretter anzupassen.

Soll der Holzstecker als Haken genutzt werden, so reicht meist ein kürzeres Stück.

3.) Jetzt nur noch das Holzbrett in die gewünschten Masse zuschneiden, ein wenig mit feinem Schleifpapier abschleifen und das Arrangieren der verschiedenen Elemente kann beginnen.

Sind  die Holzstecker  und Regale fertig angebracht,  steht dem Dekorieren nichts mehr im Wege.

Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Mini – Girlanden, Lichterketten, stylische Masking Tapes, schöne Postkarten und noch vieles mehr zieren das angesagte  Lochbrett und machen es zum Eyecatcher in ihrem Zuhause.

Also, nichts wie los zum nächsten Baumarkt.

 

 

Jessica Frei